Christiane Kappeler

In der Ruhe liegt die Kraft

Früher waren schwangere Frauen "Guter Hoffnung" oder sogar "gesegneten Leibes".
Heute geht die Tendenz dahin zu kontrollieren statt zu hoffen.
Wir Menschen meinen, alles wissen und planen zu können, aber gerade Schwangerschaft, Geburt und Mutter/Eltern werden birgt viele Momente, in denen es nicht allzu sehr auf kognitives Wissen, Planen und Bedenken ankommt, sondern auch darauf, mit sich selbst, mit den eigenen Ressourcen, mit den Ressourcen des Paares, und mit dem Baby im Bauch in Kontakt zu kommen.
Das geht nur, wenn wir inne halten, zur Ruhe kommen.
Menschen sind Säugetiere und so haben Frauen die Biologie, die Physiologie, die weiblichen Gene auf Ihrer Seite, um intuitives Wissen abzurufen.
Schwangere Frauen werden müder, langsamer und es geht darum zu spüren, dass wir in "anderen Umständen" sind und dem kleinen Menschen, der da im Kommen ist, Platz zu schaffen.
Das ist in unserem schnellen und oft stressigen Leben gar nicht so einfach.

Als Hebamme sehe ich meine Aufgabe darin, (werdende) Mütter und Eltern dabei zu unterstützen, die eigenen Ressourcen zu entdecken und die eigenen Bedürfnisse und die des Babys ernst zu nehmen. „Zur Ruhe kommen“ fördern, denn besonders in „anderen Umständen“ liegt in der Ruhe die Kraft.

Qualifikationen
2020 aktuell: Emotionale Erste Hilfe Ausbildung, ZEPP Bremen
2018 Fortgeschrittenenkurs zur Stillberatung, Hebammenverband Perugia, Italien
2017 - 2018 Basic-Bonding Ausbildung, ZEPP Bremen
2015 "Die Menopause", Wochenendseminar mir Alexandra Pope, Recanati, Italien
2014 Bioenergetische Schmetterlings-Baby-Massage, Centro Studi Eva Reich/Ancona
2014 "Salutogenese und Physiologie II", mit Vertiefung der Polarity-Therapie für Schwangerschaft und Geburt, 112 stündiger Folgekurs des Kurses "Kontinuität in der ausserklinischen Hebammenarbeit", Schule für Hebammenweiterbildung SEAO/Florenz,V. Schmid (Vorläufer des aktuellen Masterstudiengangs in Salzburg)
2013 - 2014 "Beckenboden-Gesundheit in allen Lebensphasen" Einjähriger Kurs ("La salute pelvica-perineale nei cicli femminili") Schule für Hebammenweiterbildung SEAO/Florenz
2012 "The Wild Genie", Wochenendseminar über Menstruation und Zyklusbeschwerden mit Alexandra/Pope, Bologna, Italien
2008-2009 Beckenbodengymnastik mit Veronika Wiethaler, SomaticMovement, Schule für Hebammenweiterbildung SEAO/Florenz
2008 “Mutter-Baby-Gruppen” (“I gruppi mamma e neonato”) 3-tägiger Kurs, Schule für Hebammenweiterbildung SEAO/Florenz
2006 “Neugeborenen-Rianimation im Kreissaal” (“Rianimazione Neonatale in Sala Parto”), Neugeborenen-Intensivstation, Krankenhaus Perugia
2003 - 2005 “Kontinuität in der ausserklinischen Hebammenarbeit”, 2-jährige Weiterbildung, Schule für Hebammenweiterbildung SEAO/Florenz,V. Schmid
1999 - 2010: Reiki di I, II, III
1991: Fussreflexzonenmassage I e II Hanne Marcquart/Schwarzwald .

März 2019: Anerkennung des Hebammenabschlusses in Deutschland
2006 Eintragung ins Hebammenregister Perugia/Italien
2005 Universitätsabschluss in Hebammenkunde
2001- 2005 Studium der Hebammenkunde an der Fakultät Medizin, Perugia/Italien
1992,1998 Mutterschaft
1986 - 1992 Medizinstudium in Perugia/Italien

Angebote
Betreuung in Schwangerschaft und Wochenbett (mit allem, was dazu gehört)
Verschiedene Behandlungsformen im Sinne der Salutogenese (Gesunderhaltung):
- Metamorphische Massage
- Fussreflexzonenmassage
- Polarity
- Moxa
- Schwangerschaftsgymnastik
- Bioenergetische Schmetterlingsmassage für Paare

Kurse
- Geburtsvorbereitung: 10 Termine a 2 Std, davon 6 Std für die Frauen unter sich und 4 Std mit Partnern
- Rückbildung mit Baby
- Beckenbodengymnastik für Frauen allen Alters
- Baby-Massage nach Eva Reich und Basic Bonding nach Thomas Harms
- Mutter Baby Gruppen, von 0 - 6 Monaten

Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!